philoSOPHIA e.V. - Herzlich Willkommen!
Zur Startseite... Passwort erforderlich! Impressum und Disclaimer
Kontakt
Kauf für philo!
Seminare aktuell
Gesprächskreise
Referenten
Archiv und Chronik
Idee / Geschichte
Kooperationen
Bildung tut not!
Sozialfond
Satzung
Neuigkeiten
Leute bei philo
Projekte
Schulprojekte
Lutherdekade
Veröffentlichungen
philoLINKS
Presse-Info
Carsten Passin
Gründungsmitglied und Vorstand des philoSOPHIA e.V. seit 1992 philoSOPHIA e.V.  
Informationen zur Person

Ausbildung

  • Schlosser (in BUNA)

  • Philosoph und Pädagoge (an der damaligen Karl-Marx-Universität Leipzig)

  • Sozialpädagoge (Erfurt)


Bildungsarbeit & Projekte vor, neben und mit philoSOPHIA

Seminar in Hütten
Bild größer »
Seminar in Hütten

unter der Oberfläche
Bild größer »
unter der Oberfläche

1972-1978
So etwas wie philoSOPHIA gab es für uns in der DDR nicht, wohl aber für mich häufige lange Wanderungen mit einer Höhlenforschergruppe, deren Leiter maßgeblich daran Anteil hatte, daß philosophische Fragen bei mir wach wurden und wach blieben, siehe ... - wer einmal in einer Höhle mit ihrem ganz besonderen Flair philosophieren möchte, möge sich melden...

1985-1989 Mitarbeit in einer halb informellen, halb formellen Forschungsgruppe ehemaliger Philosophiestudenten der Karl-Marx-Universität Leipzig zur Entwicklung eines alternativen Philosophie-Lehrplanes für das Hochschulstudium in der DDR auf Grundlage einer Vermittlung der Geschichte der Philosophie - ein fröhlich-naives Unterfangen, dem die Wende (statt irgendwelcher DDR-Organe bei einem anderen Gang der Geschichte) ein Ende bereitete.

1986 - 1990 Philosophielehrer an der Pädagogischen Hochschule Erfurt - hier bleibt als gute Erinnerung u.a. die von mir betreute Hausarbeit einer Studentin über den Freiheitsbegriff bei Udo Lindenberg; sie verließ bald danach die DDR Richtung München und studierte dort Philosophie (Ada, gibt es dich noch?)


Minerva e.V.
Bild größer »
Minerva e.V.

1990 ff. Geschäftsführung und Management des Vorgängervereins von philoSOPHIA – „MINERVA - Zentrum für Philosophie und Kultur“; u.a. Realisierung eines 2 jährigen Ausbildungskurses für Ethik-Lehrerinnen und -lehrer in Thüringen (so etwas war wohl nur in Wendezeiten möglich - doch heute ist für Schulen wiederum anderes möglich...



1990 - 1992 Sozialpädagogik-Ausbildung in Erfurt - meine Erstbegegnung mit westlichen (Aus-)Bildungsgepflogenheiten - eine zwiespältige Erfahrung

1991- 1993 Vorstand des AnSchubLaden e.V. Erfurt - er ist das Ergebnis der ersten
Zukunftswerkstatt ,
die ich geleitet habe und durch viel unbeirrtes Engagement hat er sich etablieren können

1991 ff... selbstorganisierte private philosophische Weiterbildung bei dem Philosophischen Praktiker Dr. Gerd B. Achenbach - bei keinem habe ich je mehr gelernt und ohne seine Motivation gäbe es vielleicht philoSOPHIA gar nicht mehr

von 2006 bis 2009 habe ich bei Dr. Achenbach am ersten Ausbildungsgang zum Philosophischen Praktiker teilgenommen und diesen mit organisiert, Grundkurs und Aufbaukurs.


1992 Gründung des philoSOPHIA e.V. auf Schloß Elgersburg in Thüringen im Ergebnis eines einwöchigen Seminars zur Geschichte der Philosophie in der Slowakei mit Schülerinnen und Schülern des Erfurter naturwissenschaftlichen Spezialgymnasiums, von denen uns einige noch heute als Mitglieder und Seminarteilnehmende die Treue halten.

Seitdem bin ich im Verein mit Freude und in mancher Krise ehrenamtlicher geschäftsführender Vorstand, Vereinsmanager, Büroleiter, Vereinsaußenminister, Verpflegungseinkäufer und Koch, ABM-Betreuer, Pressechef, Geldbeschaffer, Buchhalter, Lobbyist, headhunter, Forumszensor, philoPAGE-Redakteur, persönlicher Lebensführungs- und Philosophielektüreberater ... und wechselnd mal ehren- und nebenamtlicher, mal hauptamtlicher Seminarleiter und Referent.


Bild vom Thüringenweb
Bild größer »
Bild vom Thüringenweb

1992 – 1993 Mitarbeit im Bildungs- und Tourismus-Projekt „Klassikerstrasse“ des „Zentrums für Thüringer Landeskultur“

zum Bild ...


AdB
AdB

1993 – 1996 Tutor des AdB - Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten für den Aufbau und die Koordinierung der politischen Bildung in den neuen Bundesländern (Bildungsstättenberatung) - im AdB sind wir nach 3 Jahren Anwartschaft seit 1996 Mitglied.
Ohne die Unterstützung durch diesen Verband hätten wir als das exotische Ostgewächs, das wir als Verein sind, nicht überlebt - ich selbst habe in den Jahren im und mit dem AdB sehr viel über die politische Bildung in Deutschland gelernt und Handwerkszeug zum Umgang mit öffentlichen Förderern erwerben können. Nicht zuletzt hängen die wenigen Demokratiehoffnungen, die bleiben, an den guten Erfahrungen im AdB.
Viel verdanke ich auch dem langjährigen Vorsitzenden des AdB, Moritz von Engelhardt, der leider im Sommer 2004 starb.
Eine Erinnerung an ihn ...


Projektreflexion
Projektreflexion

1997 – 1998 Leitung des AdB-Projektes „Jugend und Demokratie - Vermittlung demokratischer Werte in der politischen Bildung (in den neuen Bundesländern)“ in enger Zusammenarbeit mit dem philoSOPHIA e.V.



1998 Ausbildung zum Betzavta-Trainer

1999 -2009 Mitglied im erweiterten Vorstand der IGPP – Internationale Gesellschaft für Philosophische Praxis


Da war wohl was falsch an Epikur!? Sommerwoche 1999 zur philosophischen Lebenskunst
Bild größer »
Da war wohl was falsch an Epikur!? Sommerwoche 1999 zur philosophischen Lebenskunst

seit 1999 (bis 2006) durch das Bundesjugendministerium (BMFSFJ) teilfinanzierte Stelle als hauptamtlicher Jugendbildungsreferent beim philoSOPHIA e.V.;
in dieser Eigenschaft bis 2003 Mitarbeit in der AdB-JBR-Arbeitsgruppe „Partiziation – Entwicklung und Erprobung von Modellen demokratischer Beteiligung Jugendlicher in der Gesellschaft“; ab 2004 widmete sich die AG der Frage „Demokratische Kompetenzen“

2001 Leitung des philoSOPHIA-Projektes „Moderne Lebenskunst - Entwicklung und Erprobung von Seminaren zum Training von demokratischen und humanen Lebensführungs - Kompetenzen durch Jugendliche für Jugendliche in Ostdeutschland“ im Rahmen des vom BMFSFJ geförderten Programms „Jugend für Demokratie und Toleranz“.

Artikel zum Projekt
Bild größer »
Artikel zum Projekt
Leider konnte die Förderung nicht fortgesetzt werden und wir können aus eigener finanzieller Kraft die notwendige Forschungs- und Entwicklungsarbeit für das hochbrisante Thema philosophischer Lebenskunst und Lebenskönnerschaft für Jugendliche in der heutigen Zeit nicht im wünschenswerten und der Sache angemessenem Maße fortsetzen - hier ist Hilfe mehr als willkommen!

Artikel zum Projekt ...

Islam-Forum-Ostdeutschland
Bild größer »
Islam-Forum-Ostdeutschland

2002 – 2006 leitende Mitarbeit im philoSOPHIA-Projekt „Islam-Forum-Ostdeutschland“ im Rahmen des entimon-Projektes des AdB-Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten


DenkWege
Bild größer »
DenkWege
ab 2004 maßgebliche Mitarbeit im Kooperationsprojekt philoSOPHIA und Evangelische Akademie Thüringen: „DenkWege - Philosophische Projektwochen für Schulen“.
Inzwischen ein langfristiges Projekt, das in mehreren Bundesländern Interesse gefunden hat und seit 2009 ein neues Angebot für Schulen in Thüringen und Sachsen-Anhaltbereit hält. Nähere Informationen hier ...

kunterbunte Regentropfen
Bild größer »
kunterbunte Regentropfen




2004 - 2006 Vorbereitung des philoSOPHIA-Projektes „Philosophieren mit Kindern“
Aus Mangel an personellen und finanziellen Kapazitäten vorläufig eingestellt.








2004
Gründung eines Fördervereins "Merk mal e.V. - Verein zur Förderung des Philosophierens",
der helfen soll, außerakademisches Philosophieren im zum reinen Wirtschaftsstandort mutierenden Deutschland weiterhin zu ermöglichen und eventuell auszubauen

abschied und NEUBEGINN
Bild größer »
abschied und NEUBEGINN

ab 2007

freiberuflicher Philosoph

ab 2008

Abschluß einer dreijährigen Ausbildung als Philosophischer Praktiker bei der
"GPP - Gesellschaft für Philosophische Praxis"


Gründung einer eigenen Philosophischen Praxis "Bildung und Lebensberatung"


Mitglied für philoSOPHIA im neugegründeten Heimat- und Traditionsverein Gniest e.V., dem Dorfverein an unserem Vereinssitz


Projektleitung "Regionale Geistesgeschichte, Bildung und Tourismus in der Dübener Heide und Umgebung"


ab 2009

Nordic Walking & Walking Coach beim "Internationalen Nordic Walking Trainerverband NWCA (Nordic Walking Coach Association)"

DenkWege zu Luther
Bild größer »
DenkWege zu Luther

2009 - 2010

Referent für gesellschaftspolitische Jugendbildung an der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt in Wittenberg zur Entwicklung des Modellprojektes
DenkWege zu Luther
Projektwochen zu Philosophie und Religion.
Länder- und Fächerübergreifendes Jugendbildungskonzept für die Lutherdekade 2017 – 500 Jahre Reformation

Das Projekt wird als Kooperation
der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt,
der Evangelischen Akademie Thüringen
und dem philoSOPHIA e.V. entwickelt und realisiert.

ab Mai 2010

Leitung des Projektes "DenkWege zu Luther" für den philoSOPHIA e.V. im Auftrag der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

seit 2015
Teilnahme am regionalen Zukunftsentwicklungsprojekt "Neulandgewinner" der Robert Bosch Stiftung und des Merk mal e.V.

freiberufliche Leitung der "DenkWege zu Luther"

Vermischtes und Empfehlungen

Freiheit statt Vollbeschaeftigung

Zappanale 21
Bild größer »
Zappanale 21
Produktiv-Crew Leipziginfophilopage.deImpressum und Nutzungshinweise philoPAGE.de © 2003 ff.