Philosophieren. Selbst denken. Miteinander reden.

www.philoPAGE.de des philoSOPHIA e.V. - philosophische und kulturelle Bildung seit 1991



 


Geschichte der Philosophie



Themen aus der Geschichte der Philosophie


Einführung in die antike Philosophie

Zur Geschichte der politischen Philosophie in Europa von der Antike bis heute

Zur Philosophie Nietzsches und Schopenhauers

"Habe Mut Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen" - was hat uns die europäische Aufklärung heute zu sagen?

Als Person philosophieren – Kierkegaard, Schopenhauer, Nietzsche

Einführung in den Anarchismus

Einführung in Hegel´s „Phänomenologie des Geistes“

Philosophie im alten China

Philosophinnen in der Geschichte der Philosophie

Wirtschaftliche, demokratietheoretische und ökologische Ideen bei Rousseau, Schumpeter und M. Weber

Existenzialismus in Frankreich

Friedrich Nietzsche – Schopenhauer als Erzieher

Geschichte der Ethik - Versuch einer Systematisierung

Philosophie des jungen Marx

Philosophisch-kulinarischer Streifzug durch
Griechenland

Thomas Hobbes und J.J.Rousseau

Utopisches Denken

Zur „Dialektik der Aufklärung“ (Horckheimer, Adorno)

Das Scheitern des Sozialismus an der Mißachtung der Individualität - Zur Philosophie des jungen Marx

Vorstellungen vom Glück in verschiedenen Zeiten und Kulturen

Die konservative Revolution und die philosophischen Grundlagen des deutschen Faschismus

Friedrich Nietzsche – „Also sprach Zarathustra“

Friedrich Nietzsche über Wahrheit, Moral und Macht

Geschlechterrollen und Liebesvorstellungen in der Antike

Immanuel Kant „Kritik der reinen Vernunft“

Konfuzius - Einführung in seine Ethik (Ost-West-Seminar)

Sinn und Unsinn von gesellschaftlichen Utopien

Was heißt Aufklärung heute?

Zur philosophischen Frage nach dem Guten

„Sofies Welt. Ein Roman über die Geschichte der Philosophie“ (internationales Familienseminar)

Die konservative Revolution und die neue Rechte

Existenzialismus in Deutschland und Frankreich

Friedrich Nietzsche - Das Zeitalter des Nihilismus: Übermensch - Wille zur Macht - Jenseits von Gut und Böse

Luther und Müntzer

Reflexionen über die Freiheit - das Böse und das Nichts (Schelling, Sartre)

Arthur Schopenhauer – Mitleidsethik und Lebensweisheit

Der Mensch als zoon politicon – die Entstehung der Demokratie in der Antike

Die antiken Sophisten – der erste große philosophische Skandal

Einführung in die spätantike Philosophie

Friedrich Nietzsche – Der Denker am Rande des Abgrunds

Grundprobleme des (alten) Liberalismus bei John Stuart Mill, Julius Fröbel und Alexis de Toqueville

Hegel „Wer denkt abstrakt?“

Politische Philosophie bei Kant und Schelling

Sokrates und der Beginn der politischen Philosophie in der antiken Demokratie.

Arthur Schopenhauer: Pessimismus und Lebenskunst

Das Titelbild des "Leviathan" - Thomas Hobbes politische Philosophie

Der Traum von Frieden und einem Leben in Sicherheit – die politische Philosophie von Th.Hobbes und J.J.Rousseau

Friedrich Nietzsche - ein Wegbereiter der Postmoderne?

Friedrich Nietzsche – Menschliches - Allzumenschliches

Grundideen des Konservatismus von Edmund Burke bis Carl Schmitt

Hegels Analyse der bürgerlichen Gesellschaft und des Individualismus

Karl Jaspers als Begründer der deutschen Existenzphilosophie

Karl Popper´s Wissenschafts- und Erkenntnistheorie

Machiavelli – Realist oder Zyniker?

Von der Aufmerksamkeit - Einführung in die Philosophie der Lebenskunst

Die Liebe im Wandel der Zeiten

G.W.F. Hegel – Einführung in die „Phänomenologie des Geistes“

Geistige Grundlagen von Rassismus und Antisemitismus im . Jahrhundert

Philosophien der Lebenskunst – Epikur und Stoa

Rüdiger Safranski über „Das Böse“ und die Freiheit –

Weimarer Gegensätze – Goethe und Nietzsche

Das Marxsche Denken - ein überwundenes Konzept der Weltveränderung?

Der Mensch in der Revolte - Geistige Hintergründe von politischem Radika-lismus und totalitären Gesellschaftsbildern

Friedrich Nietzsche – Die fröhliche Wissenschaft

Über Freundschaft

Untermensch-Übermensch-neuer Mensch? Zu Nietzsches . Todestag

„Absurdität“ und „Revolte“ - Albert Camus’ Analyse und Kritik der totalitären Herrschaft im . Jahrhundert

Begleitung der Ausstellung “Philosophinnen – Liebhaberinnen der Weisheit” (A.Stopczyk)

Die Aussteiger-Philosophie der Hunde - die Kyniker

Stolz, Demut, Würde(losigkeit) - Philosophische Menschenbilder im Wandel: Stoa, Christentum und Moderne – eine Schulprojektwoche

„Es gibt kein richtiges Leben im Falschen“ !? Die „Minima Moralia“ Jahre nach ihrem Erscheinen

Chinesische Weisheiten

Der Anspruch auf Freiheit und Autonomie in der interkulturellen Diskussion

Die Idee der Toleranz in europäischer und islamischer Perspektive

Gesellschaftskritik ohne Utopie - in memoriam Theodor Wiesengrund Adorno


 


Philosophieren. Selbst denken. Miteinander reden. | philoPAGE.de des philoSOPHIA e.V. - philosophische und kulturelle Bildung seit 1991


„Wir haben uns über unser Dasein vor uns selbst zu verantworten; folglich wollen wir auch die wirklichen Steuermänner dieses Daseins abgeben und nicht zulassen, dass unsere Existenz einer gedankenlosen Zufälligkeit gleicht.“Friedrich Nietzsche