Philosophieren. Selbst denken. Miteinander reden.

www.philoPAGE.de des philoSOPHIA e.V. - philosophische und kulturelle Bildung seit 1991



 


Philosophieren mit Literatur, bildender Kunst und Musik



Philosophieren mit Literatur, bildender Kunst und Musik


Goethes "Faust" in seinen historischen und geistesgeschichtlichen Zusammenhängen

Albert Camus – „Sisyphos“ und „der Fremde“

Musikalische Vorstellungen vom Glück in verschiedenen Zeiten und Kulturen

Also sprach Helge – ein nicht ganz ernster Versuch über die Schneider´sche Philosophie

Camille Claudel – Über das Schöne. Portrait einer Frau und Künstlerin

Der Dekalog (Kieslowski)

Das Titelbild des "Leviathan" - Thomas Hobbes politische Philosophie

Was ist Totalitarismus? – philosophische und künstlerische Reflexionen von Aldous Huxley, Günther Anders, Hannah Ahrend und Georg Orwell

Erich Fried „Um Schönheit“

Goethes Faust philosophisch gelesen

Eine philosophische Reise mit dem Kleinen Prinzen des A. de St.Exupery

Gottfried Benn - Gedichte

Hermann Hesse „Stufen“

A.de St.Exupery „Der Kleine Prinz“ – eine Schulprojektwoche

Reise nach Phantasien – Michael Ende „Die unendliche Geschichte“ philoso-phisch gelesen

Die Stadt in der Wüste – Antoine de Saint Exupery´s philosophische und politische Vision einer humanen Welt

Mit Märchen philosophieren – der Froschkönig

Oscar Wilde – Dandy und Märchenerzähler

Rainer Kunze - Gedichte

Ronja Räubertochter und die Kardinaltugenden

St.Exupery´s großer Prinz über Freundschaft

Man wird nicht als Demokrat/in geboren. Biographische Prägungen in Ost und West

Männer- und Frauen-Bilder in "fight-club" und "Antonias Welt"


 


Philosophieren. Selbst denken. Miteinander reden. | philoPAGE.de des philoSOPHIA e.V. - philosophische und kulturelle Bildung seit 1991


„Bei anderen Unternehmungen folgt der Lohn im besten Falle dann, wenn sie zu ihrer Vollendung gekommen sind, bei der Philosophie aber läuft die Freude von Anfang an mit der Erkenntnis mit. Denn der Genuß kommt nicht nach dem Lernen, sondern Lernen und Genuß sind gleichzeitig.“Epikur von Samos