Philosophieren. Selbst denken. Miteinander reden.

www.philoPAGE.de des philoSOPHIA e.V. - philosophische und kulturelle Bildung seit 1991



 


Philosophie als Lebensform - Lebenskunst und Lebenskönnerschaft



Themengebiet Philosophie als Lebensform - Lebenskunst und Lebenskönnerschaft


Zur Philosophie Nietzsches und Schopenhauers

Als Person philosophieren – Kierkegaard, Schopenhauer, Nietzsche

Das Phänomen der Gewalt als soziales und individuelles Problem

Erich Fromm "Die Kunst des Liebens"

Jugend philosophiert - Philosophische Fragen im Alltagsleben Jugendlicher

Philosophie im alten China

Freiheit-Gebundenheit-Ordnung

Friedrich Nietzsche – Schopenhauer als Erzieher

Geschichte der Ethik - Versuch einer Systematisierung

Kommunikation und Verhalten

Ökologische Ethik

Wehret den Anfängen - Wider die Gewalt

Zukunftswerkstatt zur Gewaltprävention an Schulen

Das Problem des Todes in der Geschichte der Philosophie

Erich Fromm: "Die Kunst des Liebens" und "Haben oder Sein"

Günter Anders „Die Antiquiertheit des Sinns“

Vorstellungen vom Glück in verschiedenen Zeiten und Kulturen

Anders leben – anders arbeiten

Die Konstruktion der Wirklichkeit durch die Medien

Ernst Bloch - „Das Prinzip Hoffnung“

Friedrich Nietzsche – „Also sprach Zarathustra“

Friedrich Nietzsche über Wahrheit, Moral und Macht

Konfuzius - Einführung in seine Ethik (Ost-West-Seminar)

Moral ohne Werte? - Der christliche Dekalog und heutige Grundfragen der Moral

Ulrich Beck „Die Risikogesellschaft“ und „Das ganz normale Chaos der Liebe“

Was heißt Aufklärung heute?

Zur philosophischen Frage nach dem Guten

Anders und dennoch anerkannt - Der „wilde Frieden“ zwischen Mann und Frau - Geschlechtsstereotype und Möglichkeiten gelingenden Zusammenlebens der Geschlechter

Camille Claudel – Über das Schöne. Portrait einer Frau und Künstlerin

Der Dekalog (Kieslowski)

Erkenntnis, Wahrnehmung und Wahrheit aus philosophischer Sicht

J.P. Sartre „Das Sein und das Nichts“

Kommunikation als soziale und politische Kompetenz

ökologische Ethik I - Hans Jonas „Das Prinzip Verantwortung“

ökologische Ethik II - Günther Anders „Die Antiquiertheit des Menschen“

Skepsis, Freiheit, Wahrheit: „Zur Diätetik der Sinnerwartung“ (O.Marquardt) und „Ein kleiner Versuch über die Freiheit“ (R.Safranski)

Arthur Schopenhauer – Mitleidsethik und Lebensweisheit

Demokratie im Spannungsgeflecht von Sozialisierung und Individualisierung von Gefühlen

Die Vielfalt des ICH in unserer Zeit – Chancen und Risiken von Autonomie und Freiheit. Oder: Demokratie beginnt auch von innen.

Friedrich Nietzsche – Der Denker am Rande des Abgrunds

Identität – Autonomie – Demokratie

Michel Foucault – Sexualität, Macht und Wahrheit

Sei kein Idiot – politische Philosophie

Sokratisches Gespräch: Was ist Freiheit?”

Sokratisches Gespräch: Was ist Glück?”

Träume vom guten Leben. Eine Zukunftswerkstatt zu Ökologie und Ethik

Tugend der Orientierungslosigkeit (?)

“Mit dem Staunen fängt es an“ – eine Einführung in die praktische Philosophie

„Ich will nicht werden, was mein Alter ist ...” – Arbeit, Sinn und Identität

Arbeit und Muße – Reflexionen zur Zukunft der Arbeitsgesellschaft

Arthur Schopenhauer: Pessimismus und Lebenskunst

Erich Fromm: Die Kunst des Liebens und die Angst vor der Freiheit

Friedrich Nietzsche - ein Wegbereiter der Postmoderne?

Friedrich Nietzsche – Menschliches - Allzumenschliches

Machiavelli – Realist oder Zyniker?

Mut, Gerechtigkeit, Toleranz, Treue, Aufrichtigkeit und Humor: Vom Sinn der Tugenden

Philosophie der ökologischen Lebenskunst (W.Schmid)

Robert Spaemann – Moralische Grundbegriffe

Sucht und Prävention

Tu, was Du willst ! – Grundfragen der Ethik

Über das Gewissen (zu M. Walsers Friedenspreisrede)

Vom Umgang mit sich selbst und anderen oder: Was sind demokratische Tu-genden?

Von der Aufmerksamkeit - Einführung in die Philosophie der Lebenskunst

Der Leib – Philosophie und Massage

Die Liebe

Einführung in die Diskursethik (Jürgen Habermas & Karl Jaspers)

Gefühle, Vorurteile, Illusionen

Humor als Lebenshaltung

Ich und die Welt – Einführung in Grundfragen der politischen Philosophie und Ethik

Kreativität der Langsamkeit

Philosophien der Lebenskunst – Epikur und Stoa

Rüdiger Safranski über „Das Böse“ und die Freiheit –

Tu was du willst - Wann gebrauche ich meine Freiheit richtig?

Tu was du willst – Warum tue ich etwas? Von Motiven, Befehlen, Gewohnheiten, Launen und anderen Antrieben

Verstehen und Verständigung

Was heißt Philosophieren?

Das Böse. Zur Geschichte des Teufels

Der Mensch in der Revolte - Geistige Hintergründe von politischem Radika-lismus und totalitären Gesellschaftsbildern

Ehrenwort und Gesetzestreue – Zum Verhältnis von Moral, Recht und Politik in einer modernen Demokratie

Eine philosophische Reise mit dem Kleinen Prinzen des A. de St.Exupery

Friedrich Nietzsche – Die fröhliche Wissenschaft

Politische Tugenden in schwierigen Zeiten - Gelassenheit, Besonnenheit und Tapferkeit

Romano Guardini „Über die Lebensalter“

Toleranz im praktischen Miteinander von Menschen verschiedener Kulturen

Über Freundschaft

Vom Nachteil des Nutzens. Oder: Über das Gute

Vorurteile

A.de St.Exupery „Der Kleine Prinz“ – eine Schulprojektwoche

Bedenke, dass Du sterblich bist

Die Aussteiger-Philosophie der Hunde - die Kyniker

Die Kraft der Begegnung – Impulse der Reformpädagogik

Grundrechte und Toleranz im Dilemma - Übungen zu Demokratie und Toleranz

Gut Leben – ökologisch leben?

Kritik des Ratgebens - Kritische Instrumentarien zur Bewertung von Sinnan-geboten und Orientierungsratgebern in Politik, Sektenwesen und Psychomarkt

Leben in Widersprüchen – Einführung in dialektisches Denken

Neue Medien und Technologien – Hoffnung oder Fluch, Chance oder Risiko?

Philosophische Lebenskunst und Lebenskönnerschaft heute – Achenbach, Hadot, Schmid

Reise nach Phantasien – Michael Ende „Die unendliche Geschichte“ philoso-phisch gelesen

Steht uns eine genetische Manipulation des Menschen bevor?

Stolz, Demut, Würde(losigkeit) - Philosophische Menschenbilder im Wandel: Stoa, Christentum und Moderne – eine Schulprojektwoche

Verachtung der Massen – Verachtung der Eliten (Canetti)

Vom Gebrauch der politischen Urteilskraft – Einführung zur politischen Theorie Hannah Ahrend´s

Zynismus als Signatur des modernen Lebens

„Es gibt kein richtiges Leben im Falschen“ !? Die „Minima Moralia“ Jahre nach ihrem Erscheinen

Anarchismus IV - Menschen sollten wir sein, nicht Untertanen (H.D.Thoreau)

Chinesische Weisheiten

Die Stadt in der Wüste – Antoine de Saint Exupery´s philosophische und poli-tische Vision einer humanen Welt

Glaube, Liebe, Hoffnung - Christliche Tugenden

Philosophieren mit Heidegger – Was es heißt, Jahre sind vergangen

Ronja Räubertochter und die Kardinaltugenden

St.Exupery´s großer Prinz über Freundschaft

Toleranz im Spannungsfeld zwischen Duldung und Wertschätzung

Verachtung der Massen – Verachtung der Eliten (LeBon, y Gasset, Sloterdijk, Glotz)

Vom Richtigen im Falschen – Wege philosophischer Lebenskönnerschaft (Gerd B.Achenbach)

Alles, auch die Zeit hat ihre Zeit

Begegnung zweier Zivilisationen

Die Idee der Toleranz in europäischer und islamischer Perspektive

Leben, Arbeiten, Erwerben in einer sich globalisierenden Welt. Probleme, Chancen und Perspektiven


 


Philosophieren. Selbst denken. Miteinander reden. | philoPAGE.de des philoSOPHIA e.V. - philosophische und kulturelle Bildung seit 1991


„Wer einen Menschen bessern will, muss ihn erst einmal respektieren.“Romano Guardini