Philosophieren. Selbst denken. Miteinander reden.

www.philoPAGE.de des philoSOPHIA e.V. - philosophische und kulturelle Bildung seit 1991



 




"DenkWege zu Luther" 2009 bis 2017


Als langjähriger Kooperationspartner und zeitweise beauftragte Projektleitung des bundesweiten Jugendbildungsprojektes zur Reformationsdekade stellen wir hier einige der wichtigsten im Projekt entstandenen Materialien für die Bildungsarbeit zur freien Verfügung. Vieles davon entstand als Anregung zum Philosophieren mit Jugendlichen (und Erwachsenen).

Logo DWLLogo DWL

Da weder die Projektseite noch die dazugehörigen Websites mit Onlinepublikationen zu den Themen "Toleranz", "Politik", "Thematisches Geocaching zu Reformationsthemen" und "SehWege zu Luther" leider nicht weitergeführt werden konnten, sind viele der in den unten verlinkten Publikationen enthaltenen Zusatzmaterialien nicht mehr online erreichbar.
Bei speziellem Interesse für Ihre Seminararbeit erfragen Sie diese bitte mit Angabe des Verwendungsgrundes über dieses Formular.




Wir machen zudem darauf aufmerksam, daß die ehemalige Projektdomain www.denkwege-zu-luther.de verkauft wurde und wir in keinerlei Zusammenhang mit den dort veröffentlichten Inhalten stehen.




Texte aus dem Projekt "DenkWege zu Luther"

Projektbroschüre, neu 2014
Erste große Projektdokumentation 2010
Reformation und Freiheit Teil 1 Theorietexte
Reformation und Freiheit Teil 2 Zugänge und Material
Reformation und Toleranz
Reformation und Politik
Reformation und Politik Seminarbausteine
Reformation und Sprache
Reformation und die eine Welt
Philosophieren mit Jugendlichen, [*]
Reaktionen von Seminarteilnehmern als Plakat
Planung und Organisation von Seminaren und Projektwochen. Praxishandreichung zur Kooperation von schulischer und außerschulischer Bildung in den DenkWegen zu Luther - Diese Hinweise gelten im Prinzip auch für andere Kooperationsprojekte mit uns.
Die Publikation "Sehwege zu Luther" mit 10 Modulen zur Bildbetrachtung und eigenen bildnerischen Arbeit können wir aus urheberrechtlichen Gründen hier nicht mehr veröffentlichen.




Audio

CD-Textheft: Die Empörung eines Christenmenschen
Die CD sind vergriffen. Eine mp3-Version kann hier gehört oder heruntergeladen werden.
Für Aufführungen zur Musikrevue wenden Sie sich bitte direkt an die Musikmanufaktur




Film

Projektteaser zur Idee und Arbeitsweise des Projektes
Thematisches Geocaching in Eisenach
Impressionen vom 5. bundesweiten Treffen der Lutherschulen 2018 in Halle/S.




Medienberichte
Zur Auswahl ...




Weiterbestehende und fortsetzende Angebote:

Thematisches Geocaching, das Angebot gilt auch zu vielen anderen möglichen Themen, ausführliche Information hier ....

An die "DenkWege zu Luther" anschließend hat sich aus dem Teamerkreis seit 2018 bei philoSOPHIA eine Reihe zur Selbstverständigung insbesondere über Fragen der politischen Philosophie entwickelt. Nähere Informationen bitte hier erfragen ...

Die im Projekt geborene und erfolgreich praktizierte Idee von "Seminaren unterwegs" wird in Form Philosophischer Wanderungen in der Dübener Heide für Jugendliche und Erwachsene fortgeführt, siehe zum Beispiel hier ...

Seit 1.4.2020 knüpft ein neues, speziell an Schulen und Respekt Coaches gerichtetes Projekt der Evangelischen Akademien Sachsen-Anhalt und Thüringen an die Erfahrungen in den "DenkWegen zu Luther" an:
Alles Glaubenssache?.

Anfragen zu Vorträgen, Seminaren oder Workshops zu ausgewählten Themen aus den og. Publikationen können gestellt werden über den ehemaligen Projektleiter Carsten Passin

Für Aufführungen zur Musikrevue "Die Empörung eines Christenmenschen" wenden Sie sich bitte direkt an die Musikmanufaktur








[*] Fehlerhinweis: Auf S.35 ist uns versehentlich ein Fehler unterlaufen. Das Zitat "I don´t believe in God but I miss Him." ist zwar in vielerlei Mündern und Zusammenhängen als geflügeltes Wort zu hören, aber es hat einen Urheber: Julian Barnes: Nothing to be Frightened of. London 2008, S.1; in deutscher Fassung: Nichts, was man fürchten müsste. Übersetzt von Gertraude Krueger. Köln 2010, S.7.

 


Philosophieren. Selbst denken. Miteinander reden. | philoPAGE.de des philoSOPHIA e.V. - philosophische und kulturelle Bildung seit 1991


„Denn Andere nähren kann man nicht mit unverdauten Abgängen, sondern nur mit der Milch, die aus dem eigenen Blute sich abgesondert hat.“Arthur Schopenhauer